Riesenrespekt, ihr Kampflöwen!

So wünscht man sich als jahrzehntelanger Löwenfan seine Mannschaft!
Mit einer überragenden kämpferischen Leistung erkämpften sich unsere Löwen heute ein hochverdientes 1:1 beim personell mit zahlreichen ehemaligen Bundesligakickern wie Matysek, Aigner, Beister oder Großkreutz aufgerüsteteten KFC Uerdingen. Herausragend dabei unser längere Zeit nur noch Bankdrücker-Kapitän Felix Weber mit überragendem Einsatz, der sich mit dem Ausgleichstor auch noch selbst belohnte. Insgesamt eine geschlossene, zum Teil auch spielerisch überzeugende Auswärtspartie der Löwen, die selbst nach der unnötigen gelb-roten Karte für Herbert Paul taktisch diszipliniert, mit riesigem Laufaufwand und als Team äußerst geschlossen mehr als verdient in der Duisburger „Enklave“ der Krefelder, überragend unterstützt von rund 1500 mitgereisten Fans, einen wichtigen und nicht unbedingt erwartbaren Auswärtspunkt mit nach Giesing nahmen.
Chapeau auch an Tormann Marco Hiller für eine grundsolide und stabile Vorstellung.
Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Riesenrespekt, ihr Kampflöwen!

Den Mut verloren …

Schade, dass es heute im Heimspiel gegen den spielstarken VFL aus Osnabrück nicht zu einem durchaus möglichen Punktgewinn reichte.

Beim 1:2 fielen beide Tore nach Stellungsfehlern im Defensivbereich. Nach der Pause zeigte unsere trotz der harten roten Karte für Berzel personell dezimierte Mannschaft ein engagierteres Spiel und kam durch Mölders zum nicht unverdienten Ausgleich. Warum ausgerechnet der Kämpfer vor dem Herrn einem Defensiven weichen musste, erschloss sich mir nicht ganz. Hatte unser Trainer in einer guten Phase seiner Mannschaft den Mut verloren und wollte den Punkt über die Zeit bringen?

Fakt ist, dass die Löwen spielerisch deutlich zulegen müssen, um auch 2019/2010 dritte Liga spielen zu können. Vieles war auch heute nur Stückwerk und vor allem die in der Vorrunde so gefährlichen Standards verpufften oft wirkungslos.

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Den Mut verloren …

Gelingt die Überraschung?

Eine schwere Aufgabe erwartet unsere Sechziger im morgigen Heimspiel gegen Tabellenführer Osnabrück. Dennoch bin ich eigentlich guten Mutes, dass unser Team mit einem ähnlich couragierten Auftritt wie im Hinspiel (2:2 nach 2:0-Führung) zumindest einen Zähler holen kann.

Die Fans sollten unsere Mannschaft in ihrer Außenseiterrolle stärken und beflügeln, dann ist sogar ein Dreier möglich.

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Gelingt die Überraschung?

Schneepunkt in Lotte

Bei äußerst widrigen Platzverhältnissen holten unsere Löwen aufgrund einer kämpferisch überzeugenden Vorstellung gestern einen Punkt in Lotte. Es war das erwartet schwere Auswärtsspiel. Der Punkt geht in Ordnung, auch wenn insgesamt noch mehr möglich gewesen wäre.

Ein Kompliment der Schiedsrichterin (!), die die meisten Situationen richtig beurteilte. Nach dem frühen Führungstor durch Nico Karger wäre sogar ein Sieg im Bereich des Möglichen gewesen, aber dazu hätte sich unsere Defensive beim Ausgleichstreffer geschickter anstellen müssen.
Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Schneepunkt in Lotte

Lotte am Freitag

Endlich wieder Fußball mit dem morgigen Start nach der Winterpause in Lotte. Endlich wieder Sport nach den unendlichen vereinspolitischen Meldungen in den letzten Wochen. Zum Beispiel von einem Mann, der es nicht für nötig hielt, einigermaßen regelmäßig an den Aufsichtsratssitzungen teilzunehmen, nun aber als Vertreter des Herrn Ismaik sich doch tatsächlich als Bewerber für das Präsidentenamt in Szene gebracht hat. Manchmal fehlen einem schon die Löwenworte …

Umso mehr freue ich mich auf guten, kampfbetonten und schnellen Fußball unserer Löwen, auf die morgen Abend gleich eine schwere Auswärtsaufgabe in Lotte wartet. Das 5:1 im Hinspiel darf kein Gradmesser sein. Zumal uns nun auch der Herr Grimaldi, dessen Einsatz und Einstellung ich in vielen Herbstspielen sehr geschätzt habe, Richtung Uerdingen verlassen hat. Wandervögel soll und kann man aber nicht aufhalten …

Ich hoffe auf eine gut vorbereitete, kampf – und laufstarke Löwenmannschaft und einen erfolgreichen Start nach der relativ kurzen Pause.
Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Lotte am Freitag

2019 – ein spannendes Löwenjahr

Bewusst habe ich mich zuletzt dafür entschieden, mir eine gewisse Blogabstinenz aufzuerlegen. Vieles rund um unsere Löwen ist nur noch nervig und schwer zu ertragen

Auf der einen Seite die in einem bekannten Blog gehypte Investorenseite und andererseits die von diversen anderen Blogs unterstützte Gesellschafterseite des e.V. . Das Ganze nervt nur noch. Statt endlich nach mittlerweile fast acht Jahren der Zusammenarbeit gemeinsame Wege zu gehen, realistische Ziele ins Auge zu fassen und im Miteinander und im Blick auf das Vereinsganze die Vereinszukunft zu bedenken, sind vor allem auf Seiten unseres Investors Strategen am Werk, die positive Entwicklungen blockieren und finanzielle Vorgaben nur zeitverzögert oder überhaupt nicht erfüllen. Dazu die Traumtänzereien von einem Spielort Olympiastadion oder gar einer völlig absurden Rückkehr in die AA.

Verein und Investorenseite wären gut beraten, zum Wohle des Löwenganzen und im Blick auf eine erfolgreiche Zukunft , aus der Kurzfristigkeit in eine stringente langfristige Finanzplanung zum Wohle dieses einmaligen Vereins überzugehen. Dazu gehört auch ein gesunder Realismus, denn Zukunftsspinnereien von 1. Liga oder gar Champions League verbieten sich nach den Erfahrungen der Jahre 2011 bis 2017.
Und dieser neue Realismus sollte einen schrittweisen Ausbau des GWS im Hinblick auf die Anforderungen des höherklassigen Profifußballs implizieren, denn dieses Alleinstellungsmerkmal eines innerstädtischen Stadions könnte als Alternative zu den geklonten Arenen außerhalb der Städte ein echtes Pfund für die geplagte Löwenseele sein.
Reißt euch zusammen und versucht, das Vereinsschiff gemeinsam wieder flott zu bekommen. Unsere grandiosen Fans haben es verdient!
Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!


Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für 2019 – ein spannendes Löwenjahr

Auf in ein gutes Löwenjahr!

Gegen alle Dauernörgler, Megapessimisten und Untergangspropheten im Löwenrudel, gegen alle Berufshetzer im Internet, so möchte ich heute am ersten Tag dieses Jahres diese Blogüberschrift stellen. Bleibt fair in der Kritik und sachlich in der Auseinandersetzung, engagiert euch in der positiven Arbeit für eine erfolgreiche Löwenzukunft, die meines Erachtens – jenseits von allen Stadionträumen außerhalb Münchens – nur in der Grünwalder-Stadion-Heimat zu finden sein wird.

Ich habe heute noch Gänsehaut, wenn ich das wunderbare neue Löwenbuch „Mein Verein für alle Zeit“, ein Weihnachtsgeschenk meiner Frau, in die Hände nehme. Es ist eine einzige Liebeserklärung an unseren Verein, unterlegt von wunderbaren Fotoaufnahmen der bekennenden Löwin Anne Wild, die unterstützt von Ralph Drechsel und einigen Zeit- und Augenzeugen wie Löwenprofi Jan Mauersberger, eine großartige Bildgeschichte über das Aufstiegsjahr 17/18 mit tollen Fotos der Stationen von Memmingen bis Saarbrücken und vielen Nahaufnahmen aus der Giesinger Heimat, eine authentische und lesenswerte Liebeserklärung an unseren geliebten Verein, verfasst hat. Ich kann das Buch allen Löwenfans nur sehr ans Herz legen.
Auf in ein neues, ein gutes Löwenjahr, an dessen Ende der sichere Klassenerhalt in Liga 3 und eine echte Zukunftsperspektive im Grünwalder Stadion stehen sollte.
Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Auf in ein gutes Löwenjahr!

Einen guten Rutsch in ein erfolgreiches Löwenjahr 2019

Das wünsche ich von Herzen allen Löwenfans und insbesondere den vielen treuen Lesern dieser Seite.

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Einen guten Rutsch in ein erfolgreiches Löwenjahr 2019

Durchschnaufen nach einem turbulenten Löwenjahr

Puh, mit dem späten Siegtreffer heute vor großartigem Publikum gegen den FC Kaiserslautern haben die Löwen vor der verdienten Winterpause einen ganz, ganz wichtigen Dreier der Nervenberuhigung geholt. Durchschnaufen ist angesagt nach einem überaus turbulenten Jahr mit dem Höhepunkt des direkten Wiederaufstiegs im Frühsommer. Quirin Molls Siegtreffer in Minute 85 erlöste die zuletzt doch sehr leidende „Fangemeinde“ kurz vor dem christlichsten unserer Feste.

Nun heißt es, Kraft zu tanken in der Winterpause und gestärkt im neuen Jahr in das erste Spiel in Lotte zu gehen. Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe! … und frohe, gesegnete Weihnachten der treuen Löwenschar.

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Durchschnaufen nach einem turbulenten Löwenjahr

Fünf Ex-Löwen …

Beim heutigen Topspiel Dortmund gegen Gladbach standen am Ende mit Waigel, Wolf, Strobl, Neuhaus und Johnson gleich fünf von Sechzig ausgebildete Spieler auf dem Platz …

Tut irgendwie weh . Blau bleiben …

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Fünf Ex-Löwen …