Derbysieger zu Null!

Nach einem von beiden Teams sehr intensiv und laufstark geführten Straßenbahnderby kamen unsere Löwen in Unterhaching zu einem verdienten 2:0 und übernahmen die Tabellenführung. Der junge Dressel und der für mich mit seinem Einsatz erneut herausragende Mölders waren die Torschützen in einer meist fairen Partie. Auch die erneut nahezu fehlerfreie Leistung unseres Keepers Marco Hiller muss positiv erwähnt werden. Ganz stark auch unser Rückkehrer Richi Neudecker. Weiter so, ihr Löwen!

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Derbysieger zu Null!

Schade, Löwen!

Nach einer etwas verschlafenen ersten Halbzeit und einem nicht mal unverdienten 0:2 schafften es unsere Löwen trotz eines einzigen Sturmlaufs in den letzten 30 Minuten nur noch zum 1:2 durch Molls Elfmetertor und verloren gegen einen äußerst kampfstarken Gegner aus Saarbrücken mit 1:2, die erste Niederlage im sechsten Spiel. Ein starker Gästekeeper und deren überragender Innenverteidiger waren die Garanten für den Sieg der sehr kompakten Gäste aus dem Saarland.

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Schade, Löwen!

Kampfpunkt

Was für ein tolles Drittligaspiel heute im Ostseestadion vor 7500 (!) Zuschauern in Rostock und einem aus Löwensicht sicherlich etwas glücklichen 1:1 gegen einen starken Gastgeber, der vor allem mit seiner körperlichen Spielweise bewies, dass er zu den Mitfavoriten zu zählen ist. So reichte das schöne Kopfballtor des erst kurz zuvor eingewechselten Erdmann nicht zum Dreier, der aufgrund des Dauerdrucks der Rostocker auch nicht verdient gewesen wäre. Am Ende war es den guten Reflexen von Marco Hiller im Löwentor zu verdanken, dass ein wertvoller Auswärtspunkt gerettet werden konnte.

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Kampfpunkt

Härtetest an der Ostsee

Am morgigen Samstag ab 14 Uhr im Ostseestadion wartet eine richtig schwierige Auswärtsaufgabe auf unsere Löwen, gehört doch die Heimmannschaft zu den vor Saisonbeginn genannten Mitfavoriten auf den Aufstieg. Ich bin schon richtig gespannt darauf, wie sich der aktuelle Tabellenführer dort präsentieren wird. Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Härtetest an der Ostsee

Weiter so!

Nach einem frühen Rückstand zeigten unsere Löwen heute im Heimspiel gegen den alles andere als schwachen Aufsteiger aus Lübeck einmal mehr ihr neu gewonnenes Selbstvertrauen und kamen zu einem überzeugenden 4:1 – Heimsieg, leider wieder ohne Zuschauer. Vor allem spielerisch und läuferisch wusste man zu überzeugen. Die Tore erzielten die sehr agilen Willsch, Mölders, Neudecker und Lex. Klassespiel!

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Weiter so!

Auswärtslöwen!

Alles andere als einfach waren die ersten Auswärtsaufgaben der Sechziger in Meppen und heute in Zwickau und wieder holte eine kämpferisch wie auch spielerisch überzeugende Mannschaft beim 2:1 drei Punkte. Ein ganz dickes Kompliment an Trainer und Team, das ganz zu Beginn und über weite Strecken der zweiten Halbzeit sehr kompakt und auch homogen auftrat, in Hiller einen starken Rückhalt im Tor und in den beiden Routiniers Lex (kämpferisch wie läuferisch überragend!) sowie Mölders zwei echte Leader im Team hatte, die 90 Minuten lang vorangingen und zudem die jüngeren Kollegen mitrissen. Beide Tore durch Mölders und Dressel waren stark herausgespielt. 7 Punkte nach drei Spielen sind eine Hausnummer!

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Auswärtslöwen!

Verzwickte Aufgabe

Leicht wird die morgige Auswärtsaufgabe in Zwickau definitiv nicht, aber mit der in Meppen gezeigten Leistung sollte zumindest ein Punkt im Bereich des Möglichen liegen. Eine wesentlich effektivere und auch kaltblütigere Ausnützung der Torchancen wäre dazu nicht schlecht,

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Verzwickte Aufgabe

Einen Punkt gerettet

Magdeburg, schon in der Vorsaison alles andere als ein leichter Gegner für unsere Löwen, holte beim 1:1 auf Giesings erneut leeren Höhen nicht unverdient einen Punkt. Gegen einen Gastgeber, der erst nach dem Rückstand durch einen schlecht verteidigten Konter aufwachte und dank des Treffers des agilen Erik Tallig ausgleichen konnte, danach aufgrund läuferischer Vorteile auf den Sieg drängte. Der aber insgesamt nicht verdient gewesen wäre. Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Einen Punkt gerettet

Überzeugende Löwen

Abgesehen von der Phase nach der Pause, in der Gastgeber Meppen zum Ausgleich kam, zeigten die Löwen ein hervorragendes Auswärtsspiel und gewannen durch Tore des agilen Stefan Lex, Quirin Moll und Sascha Mölders hochverdient mit 3:1. Defensiv stabil, spiel- und einsatzfreudig, kompakt und taktisch gut eingestellt , präsentierte sich eine echte Einheit ohne Schwachpunkt. Klasse!

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Überzeugende Löwen

Meppen – da war doch was!

Frühsommer 1994 – Peter Pacults Siegtor und der geradezu sensationelle Durchmarsch unter Trainer Werner Lorant aus Liga 3 in die Bundesliga nach 13 so unendlich langen Jahren in der Unterklassigkeit. Und morgen der von uns allen mit großer Spannung erwartete Saisonbeginn unter weiterhin erschwerten Corona- Rahmenbedingungen genau dort, wo damals die guten Löwenjahre ihren Lauf nahmen. In Meppen.

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Meppen – da war doch was!