Ein 0:0 der besseren Sorte

Auch wenn das torlose Remis daheim gegen Meppen eindeutig zu wenig ist, um in der Tabelle einen Sprung nach vorne zu machen, so war spielerisch schon eine Leistungssteigerung erkennbar und aufgrund der Mehrzahl der Chancen und der beiden aus für mich unverständlichen Gründen nicht gegebenen Löwentreffer in Halbzeit 1 wäre ein Sieg nicht unverdient gewesen, wenngleich auch die Gäste am Ende fast noch getroffen hätten. Insgesamt eine passable Leistung der Sechziger um einen sicheren Tormann Bonmann.

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Ein 0:0 der besseren Sorte

Instrument Mannschaft

So langsam blickt man in diesem Club nicht mehr durch. Da wird unser Präsidium am Vortag medial vom Herrn aus Jordanien auf unflätigste Weise als Rassisten beschimpft und heute singen Mannschaft, Trainer und Sportdirektor dem ehrenwerten Herren ein mediales Ständchen zum Geburtstag. Auf der Vereinswebsite wird ebenfalls artig und untertänig gratuliert. Statt sich massiv gegen diesen verbalen Totalfehltritt zur Wehr zu setzen. Löwenwelt, du durchgeknallte!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Instrument Mannschaft

Ismaik?

Es sei die Frage erlaubt, was sich der Herr aus Jordanien mit seinem heute von der AZ genüsslich angekündigten Rundumschlag (angeblich aus LA ) und den Rücktrittsforderungen an das Präsidium gedacht hat. Vor allem die Behauptungen des Rassismus sind wohl der Aktualität (Tönnies !) geschuldet, völlig haltlos und eine bodenlose Unverschämtheit. Dieser Mann ist nicht nur unberechenbar, sondern meines Erachtens nicht mehr tragbar. Das Ganze toppt noch die „4“ aus dem Jahr 2017 um Welten und es wäre schon sehr wünschenswert, dass sich die beschuldigten Herren Reisinger, Schmidt, Sitzberger und Scharold zeitnah medial äußern würden.

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Ismaik?

Ziereis

Ich würde es dem sympathischen Markus Ziereis so sehr wünschen, dass ihm die gestrigen drei Pokaltreffer beim 6:1 gegen den Schweinfurter Landesligisten FT Auftrieb und Selbstvertrauen im Blick auf die nächsten Ligaspiele geben. Wir brauchen vorne dringend Unterstützung für Sascha Mölders.

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Ziereis

Schlechte Einstellung

Ich hatte gestern den Eindruck, dass unsere Mannschaft nach einer noch passablen ersten Halbzeit ein klares Einstellungsproblem hatte. Damit meine ich ausdrücklich auch unseren Trainer, der spätestens zur Pause den defensiv erneut überforderten Steinhart auswechseln hätte müssen. Wiederholt hatte man den Eindruck, dass unsere insgesamt schläfrig wirkende Mannschaft überhaupt nicht auf das schnelle Umschaltspiel der Waldhofbuben eingestellt worden war. Schade, dass nach dem ordentlichen Heimspiel solch ein wirrer Auswärtsauftritt folgte.

Blau bleiben -es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Schlechte Einstellung

Schläfrig und desolat

Unerklärlich. Desolat. Und dann noch diese hässlichen grünen Trikots. Ein total gebrauchter Montagabend der schlecht auf den Gegner, Aufsteiger Waldhof Mannheim, eingestellten Löwen, die ihren erneut zahlreich mitgereisten Fans beim 0:4 einen grausamen Abend bescherten. Nach dem kompakten Auftritt gegen Zwickau ein Fanabend zum Fremdschämen.

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe !

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Schläfrig und desolat

Giesinger Sommernachtstraum

Nach einer beinahe albtraumhaften, über zweistündigen Anreise aufgrund ellenlanger Baustellen zwischen Buchloe und München, war der heutige Mittwochspieltag und das letztlich etwas zu hoch ausgefallene 3:0 gegen alles andere als enttäuschende Zwickauer ein Augen- und Ohrenschmaus für mich, der ich zum allerersten Mal in über 50 Fanjahren nicht beim Anpfiff im stimmungsvollen Sechzger Stadion war. Grandios das 1:0 durch einen traumhaften Freistoßtreffer von Efkan Bekiroglu. Auch das 2:0 durch den gleichen Spieler toll herausgespielt und vollendet. Für Herbert Paul freue ich mich ganz besonders, dem mit einem überlegten Weitschuss das 3:0 gelang, sein erster Punktspieltreffer meines Wissens. Was für eine fast schon magische Nacht in Giesing. Wer immer noch gegen dieses einzigartige Stadion hetzt, der hat Sechzig München nicht begriffen und wird dies auch nie tun. Diese Löwen werden uns dort noch viel Freude bereiten.

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Giesinger Sommernachtstraum

Jammerschade

Wirklich schade, dass der engagierte Auftritt unserer Löwen heute beim Mitfavoriten Braunschweig nicht mit mindestens einem Punkt belohnt wurde. Bedingt auch durch eine desolate Leistung des Unparteischen, der über 95 Minuten eine völlig unzulängliche und inkonsequente Pfeifleistung bot und vor der gelb-roten Karte von Kapitän Weber zwingend auch einen Braunschweiger vom Platz stellen hätte müssen. Unsere Mannschaft hätte nach einem couragierten Auswärtsspiel zumindest einen Punkt nach dem frühen Führungstor durch Sascha Mölders verdient gehabt. Am Ende setzte sich die größere Cleverness der alles andere als sympathischen Gastgeber durch. Jammerschade!

Blau bleiben -es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Jammerschade

Ein erster kleiner Schritt zum Löwenglück

Nicht mehr und nicht weniger. Aber ein großer Funken Hoffnung, dass das Grünwalder Stadion nach den nicht wenigen Abrissplänen vergangener Jahrzehnte aufgrund des heutigen Stadtratbeschlusses doch wieder zur langfristigen Dauerlösung für unseren Verein werden kann. Aktuell müssen wir trotz der nur geringfügig auf 18006 Besucher erhöhten Kapazität froh und auch ein großes Stück weit dankbar sein, dass die Stadt München heute die Bereitschaft signalisiert hat, das über 100 Jahre alte Stadion, diesen Legendenort vieler großer Löwenspiele, großzügig zu modernisieren und so die Möglichkeit geschaffen hat, zumindest in Liga 2 dort auf Punktejagd gehen zu dürfen. Dass es bis dahin ein weiter und mit Sicherheit sehr beschwerlicher Weg sein wird, steht außer Frage. Aber diesen leidenschaftlich mitzugehen, sollte für einen echten Sechzger eine Selbstverständlichkeit sein. Und wer weiß, was die Zukunft an positiven Kapazitätserhöhungen noch für uns Löwen bereithalten wird …

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Ein erster kleiner Schritt zum Löwenglück

Zurückgekämpft

Einer enttäuschenden ersten Hälfte und einem eher noch schmeichelhaften 0:1 folgte eine um Klassen bessere zweite mit einem am Ende für die anfänglich so starken Preußen aus Münster sogar noch glücklichen 1:1 durch das Elfmetertor von Philipp Steinhart. Die Einwechslung der beiden rotzfrech aufspielenden Debütanten Greilinger und Dressel machte sich bezahlt und vor allem über die Flügel machte Sechzig mächtig Druck und war dem Siegtreffer näher als die Gäste. Es war ein Auftakt, der mich in meiner Auffassung bestätigte, dass diese Löwen besser sind als sie überall gemacht werden,

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Zurückgekämpft