Offensive?

Die Frage sei erlaubt nach der gestrigen Auftaktniederlage der zumindest kämpferisch starken deutschen Mannschaft. Einsatz und Laufbereitschaft passten, aber wie harmlos agierte man vor dem französischen Tor. Vorne ist weit und breit keiner, der im gegnerischen Strafraum für Unruhe und Torgefahr sorgt. Ob dies zukünftig besser wird wage ich zu bezweifeln.

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Offensive?

Kurz vor der EM

Ich bin wirklich gespannt, wie sich unsere Nationalelf bei der morgen beginnenden EM präsentieren wird. Dass ausgerechnet zu Coronazeiten gleich in mehreren europäischen Ländern gespielt wird, will sich mir nicht ganz erschließen, auch wenn zumindest einige Spiele am gleichen Standort stattfinden werden. Man darf sich sehr gerne auch von unserem Team nach dem Desaster bei der WM vor drei Jahren positiv überraschen lassen. Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Kurz vor der EM

Wohltuende Löwenruhe

Es ist aktuell zwischen den Spielzeiten sehr angenehm, wie wohltuend ruhig das ganze Umfeld rund um unsere Sechziger ist. Diese neue Sachlichkeit aller Beteiligter tut dem früher oft so unentspannt wirkenden Löwenumfeld sehr gut und man darf wirklich gespannt sein, was sich in den nächsten Tagen und Wochen noch auf dem personellen Sektor tun wird. Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Wohltuende Löwenruhe

Der Krumbacher Bua

Ich sehe ihn heute noch vor mir. Auf dem Waldsportplatz in meiner und seiner Krumbacher Heimat. Als ich mit seinem Vater zusammen die linke Seite bei Spielen der 2. Mannschaft des TSV Krumbach beackerte. Und er als ganz kleiner Bua hinter dem Tor kickte. Der Ball war immer sein Freund. In der Zeit bei der FCA Jugend, die er als Kapitän zur deutschen Meisterschaft führte. Leider musste er seine Spielerkarriere später bei den Stuttgarter Kickers sehr früh aufgrund schwerwiegender Verletzungen vorzeitig beenden. Unsere Wege haben sich auch später immer wieder begegnet. Wenn er als Jugendtrainer in Augsburg oder Stuttgart in seiner Heimat auftrat. Ich habe seine weitere Karriere immer sehr intensiv verfolgt. Mainz. Dortmund. Paris. Und nun die vorläufige Krönung am gestrigen späten Abend. Verdienter Sieg mit Chelsea London im Finale der Champions League gegen den Favoriten Manchester City. Sogar vor etlichen mitgereisten Fans. Chapeau, Thomas Tuchel !

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Der Krumbacher Bua

Was mir nicht gefallen hat …

… am Saisonende einer insgesamt erfreulichen Spielzeit war die völlig unnötige und in meinen Augen befremdliche Diskussion um Trainer Köllner mit dessen zum ungünstigsten Zeitpunkt geführten Gesprächen mit Austria Wien. So war es auch nicht ganz unverständlich, dass aus den letzten drei Punktspielen nur mickrige zwei von neun möglichen Punkten geholt werden konnten und die Leistungen nicht denen der Vorwochen entsprachen. Dies ist zumindest mein kleiner Erklärungsversuch für den nicht erreichten dritten Platz. Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Was mir nicht gefallen hat …

Der Stolz eines Löwen

Es ist unglaublich, mit welcher Begeisterung unsere „Verlierer“ gestern nach dem Spiel sowohl bei der Abfahrt aus Ingolstadt direkt am Stadion dort und später bei der Rückkehr aufs Trainingsgelände an der Grünwalder Straße von etlichen Hundertschaften Fans gefeiert wurden. Und das nach einem 1:3 im letzten Saisonspiel und der verpassten Chance auf den Relegationsplatz! Mein großer Respekt für diese besondere Würdigung einer tollen Saison mit ganz starken und von wirklich niemandem erwarteten 66 Punkten. Chapeau! Und auf einen neuen Anlauf 2021/22, dann hoffentlich wieder mit leidenschaftlichen Fans in einem ausverkauften Grünwalder Stadion. Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Der Stolz eines Löwen

Traum geplatzt

Schade, Löwen! Trotz einer starken zweiten Halbzeit reichte es heute nicht, um den dritten Platz doch noch zu erreichen. Einige fragwürdige SR – Entscheidungen wie die frühe und sehr harte rote Karte für Keeper Marco Hiller trugen schon maßgeblich zur knappen Niederlage bei. Dennoch ein großes Kompliment an das Trainerteam um Michi Köllner für eine hervorragende Saison. Das Tor von Erdmann reichte nicht, denn zu viele Chancen wurden vergeben. Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Traum geplatzt

Showdown in Auditown

Mehr Spannung geht wirklich nicht mehr: Mit einem Sieg morgen ab 13.30 Uhr in Ingolstadt können die Löwen aus eigener Kraft noch auf den begehrten 3.Platz springen und sich für die Relegation gegen den 16. der zweiten Liga qualifizieren, was bei der Erwartungslage vieler zu Saisonbeginn einer echten Sensation gleich käme. Drücken wir alle sämtliche verfügbaren Löwendaumen für das blaue Wunder morgen bei den Schanzern. Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Showdown in Auditown

Unruhe zum falschen Zeitpunkt

Sehr ärgerlich aus meiner Sicht, dass ausgerechnet vor dem entscheidenden Spiel in Ingolstadt gleich zwei völlig überflüssige Baustellen an der Grünwalder Straße eröffnet wurden. Zum einen die schon fast abstruse Diskussion um den angeblichen verbalen Aussetzer von Sascha Mölders gegenüber seinem Bayernkumpel Welzmüller nach dem Spiel vom Wochenende mit einem eingeleiteten DFB – Verfahren, zum anderen die nur Unruhe produzierende Gerüchteküche um das Interesse der Wiener Austria an unserem allseits sehr geschätzten Trainer Michael Köllner. Der Vertrag bis 2023 bei 60 hat. Löwen, fokussiert Euch auf Ingolstadt!!! Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Unruhe zum falschen Zeitpunkt

Schade, Löwen!

Nur ein 2:2 gegen die kleinen Bayern schafften die Sechziger heute nach zweimaligem Rückstand gegen leidenschaftlich kämpfende Bayern, die sich den Punkt erarbeiteten. Bei 60 fanden einige Leistungsträger nicht zu ihrer Normalform, so dass zwei berechtigte Strafstöße nötig waren, um zumindest einen Punkt zu retten. Mölders und Steinhart trafen souverän, und damit kann immerhin der Relegationsplatz mit einem Sieg in Ingolstadt noch erreicht werden. Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Schade, Löwen!