Entschleunigung

In diesen so unsicheren und auch ungewissen, für viele Menschen auch von schlimmen Ängsten geprägten Zeiten, gibt es zumindest den kleinen Trost der innerfamiliären Entschleunigung. Einer Neubesinnung auf die wirklich wichtigen Dinge, ganz ohne den sonst so intensiv das Wochenende mitprägenden Fußball.

Gesund bleiben – es gibt nichts Wertvolleres!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Entschleunigung

Coronavirus als Chance

So dumm oder naiv es klingen mag – ich sehe diesen widerlichen Virus, der drauf und dran ist, unseren gewohnten Lebensrhythmus komplett zu verändern – auch als eine Chance, festgefahrene Profitwege im Fußballsport zu verlassen. Nicht zuletzt angesichts der schon obszönen Gehälter und Ablösesummen wäre zum Beispiel ein Teilgehaltsverzicht der Herren Profis ein sehr positives Signal in Richtung Solidarität gegenüber dem eigenen Club. Es geht nicht mehr oder weniger um den Fortbestand vieler Vereine in unserer Fußballrepublik.

Gesund bleiben – es gibt nichts Besseres aktuell!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Coronavirus als Chance

Wer hätte das gedacht?

Absteiger Nummer 1 mit diesem Minietat … Wie groß war der Aufschrei vieler, vor allem in einem gewissen Blog. Und heute sind es genau die gleichen Leute, die nach dem klaren 3:0 beim Tabellenletzten Jena vom Aufstieg schwadronieren. Etwas mehr an Bodenhaftung wäre vielen im Löwenrudel zu wünschen. Auch heute gab es gegen einen meist harmlosen Gegner am Schluss etliche Nachlässigkeiten und nur Marco Hiller war es zu verdanken, dass am Ende die Null stand. Wollen wir aber nicht nur mäkeln, sondern uns über drei schön herausgespielte Tore von Gebhart, Bekiroglu und Lex sowie die unglaubliche Serie von 14 Spielen ohne Niederlage unter dem sehr sympathischen Trainer Michael Köllner freuen. Weiter so, ihr Löwen!

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Wer hätte das gedacht?

4:3 – Wahnsinn!

Was für ein irres Fußballspiel heute auf Giesings Höhen gegen starke Chemnitzer! Auch ein Wechselbad der Gefühle für uns Fans. Schlafmütziger Beginn und ein schneller Rückstand. In der eigenen Druckphase das vermeintlich vorentscheidende 0:2 . Neue Hoffnung nach dem tollen Tor des agilen Stefan Lex. Nach der Pause – endlich auf die eigene Kurve spielend – Dramatik pur und eine unglaubliche Aufholjagd mit der Führung durch Gebharts Elfmeter und Mölders‘ Knaller, dem überflüssigen 3:3 nach Bekiroglus kapitalen Fehlpass und dem Happyend in der Nachspielzeit durch einen tollen Kopfball des eingewechselten Prince Owusu. Löwenherz – was willst du mehr? Ein Spiel, das definitiv zu meinen Top 10 in 50 Jahren Fandasein gehören wird.

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für 4:3 – Wahnsinn!

Zu wenig!

Zu wenig, um weiterhin diese aus meiner Sicht unrealistischen Träume von Liga 2 aufrecht zu erhalten. Zu wenig, dieses erneute 1:1 daheim gegen keineswegs starke Magdeburger. Mit den vielen Unentschieden kommst du einfach nicht nach vorn und musst den Blick eher nach unten richten. In einem erst nach der Pause temporeichen Spiel schafften es die Löwen erneut nicht, die Führung durch Berzels Kopfballtor über die Zeit zu bringen, weil eben dieser Berzel im „Zusammenspiel “ mit Keeper Hiller einen unnötigen Elfer verursachte, der zum Ausgleich führte. Gegen lange Zeit harmlose Gäste wäre nach der gezeigten Leistung auch nicht mehr als dieser eine Punkt verdient gewesen, zumal Hiller am Ende in zwei 1 gegen 1 Situationen sogar noch Schlimmeres stark verhinderte. Letztlich war dieses 1:1 gegen den FCM ein klares Signal an viele Träumer im Löwenlager, dass der nach wie vor nicht gesicherte Klassenerhalt das realistische Ziel bleiben muss.

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Zu wenig!

Immerhin …

… noch ein Auswärtspunkt nach verschlafener erster Halbzeit bei diesem kampf- und laufstarken Gegner Meppen. Nach einem phlegmatischen und inkonsequenten Auftritt vor dem Seitenwechsel und einem 0:1 in Minute 4 raffte sich die Mannschaft in Halbzeit 2 doch wieder auf und kam durch einen schönen Treffer des jungen Noel Niemann immerhin noch zu einem weiteren Punkt in der Serie der 1:1-Spiele. Ein zerfahrenes Spiel, das keinen Sieger verdient hatte. Unser Zeugwart sollte sich auch mal etwas anderes als diese megahässlichen grünen Auswärtstrikots einfallen lassen …

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Immerhin …

Starke Leistung, aber …

Schade, Löwen! Eine wirklich starke Leistung gegen das beste Auswärtsteam Waldhof Mannheim wurde leider nur mit einem Punkt belohnt. Das Führungstor durch den agilen Youngster Noel Niemann reichte leider nicht zum Dreier, der aufgrund der Vielzahl an klaren Torchancen, der erneut gut strukturierten Spielanlage und der auch läuferisch wie kampferisch starken Gesamtleistung mehr als verdient gewesen wäre.
Neben dem Torschützen seien der offensivstarke Rechtsverteidiger Marius Willsch, Dennis Dressel und der unermüdlich rackernde Sascha Mölders besonders erwähnt. Spielerisch war dies mit Sicherheit einer der stärksten Auftritte in dieser Saison.
Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Starke Leistung, aber …

Ein verdienter Punkt

In einem leidenschaftlich geführten Kampfspiel holten sich die Löwen in Zwickau einen wichtigen Auswärtspunkt. Damit konnte die Serie der unbesiegten Spiele auf beachtliche neun ausgebaut werden. Schade nur, dass die zweimalige Führung durch schön herausgespielte Tore von Mölders und Lex nicht zum Sieg reichte und Keeper Hiller beim Ausgleich patzte. Mich freute es sehr für unseren Tormann, dass er diesen Bock mit einer überragenden Rettungstat in der Nachspielzeit mehr als wettmachen konnte. Das 2:2 war absolut verdient.

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Ein verdienter Punkt

Nachlegen

Mit Sicherheit wartet am Sonntag eine sehr heikle Aufgabe auf unsere Sechziger. Der FSV Zwickau darf trotz des klaren 3:0 im Hinspiel keineswegs unterschätzt werden. Mit der gegen die Braunschweiger Eintracht gezeigten kompakten Leistung sollte aber auch dort etwas zu holen sein, zumal sich die Verletztenliste so nach und nach leert.

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Nachlegen

Überzeugend!

Über weite Strecken zeigten die Löwen gegen ihre Namenskollegen aus Braunschweig im Altmeisterduell eine starke Leistung und siegten verdient mit 4:1. Neben dem zweifachen Torschützen Sascha Mölders, dessen Vertrag unbedingt (!) verlängert werden sollte, überzeugten in einer homogenen und laufstarken Mannschaft der junge Dressel mit einem schönen Weitschusstor und dessen Altersgenosse Niemann. Es machte richtig Spaß, diesen Löwenstart bei Magenta mitzuverfolgen.

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Überzeugend!