Schwere Aufgabe …

… am morgigen Samstag für unsere Löwen beim MSV in Duisburg, die voll im Abstiegskampf stehen und das Hinspiel bei uns mit 2:0 gewinnen konnten. Um die so wichtigen drei Punkte zu holen, wird eine Leistung wie in der Vorwoche erforderlich sein, dazu wiederum eine Topform unseres Keepers Marco Hiller. Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Schwere Aufgabe …

Kampfsieg gegen Haching

Ohne wirklich zu überzeugen kamen unsere Sechziger heute Abend zu einem letztlich doch verdienten 3:1 – Sieg im Derby gegen Unterhaching , die lange Zeit nicht wie ein Abstiegskandidat agierten. Wichtig waren heute vor allem die drei Heimpunkte nach der letzten unerfreulichen Serie, die den Löwen zumindest die Chance auf einen Spitzenplatz erhielten. Alle Treffer durch Erdmann, Lex und Mölders per sehenswertem Fallrückzieher waren toll anzusehen und vor allem Neudecker lieferte ein laufstarkes Spiel im Mittelfeld ab. Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Kampfsieg gegen Haching

Jetzt gilt’s, ihr Löwen!

Im Heimspiel am morgigen Freitag gegen Unterhaching sollten wie im Vorrundenmatch unbedingt 3 Punkte her, um den Kontakt zu den oberen Plätzen nicht abreißen zu lassen. Dazu wäre eine konsequentere und energischere Defensivleistung erforderlich. Außerdem muss es ein Bestreben sein, die herausgespielten Torchancen effektiver und kaltblütiger zu verwerten. Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Jetzt gilt’s, ihr Löwen!

Verdient verloren

Jammerschade, dass die Löwen heute beim 1.FC Saarbrücken viel zu spät aufwachten und schließlich nicht unverdient mit 1:2 verloren. Eine oft nachlässige Defensivarbeit, dazu ein verschossener Elfmeter des sonst so sicheren Schützen Philipp Steinhart und quasi im direkten Gegenzug das vorentscheidende 0:2 und insgesamt ein enttäuschender Auftritt – wobei ich Keeper Marco Hiller und den unermüdlich ackernden Torschützen Sascha Mölders von der Kritik ausklammern möchte. Viel zu wenig, um den eigenen Ambitionen gerecht zu werden. Schade! Und nun mit dem Derby gegen Haching vor der Brust … Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Verdient verloren

Immer wieder Saarbrücken

Wichtige und richtungsweisende Spiele gegen den 1.FC Saarbrücken haben schon eine lange Tradition beim TSV 1860 München. Erinnert sei an die packenden Duelle Mitte der Siebziger Jahre, etwa ein 1:0 durch das späte Siegtor von Ferdl Keller vor 65000 (!) im Olympiastadion oder das zweite Aufstiegsduell gegen die Saarländer 2018 mit der gefeierten Rückkehr aus der RL Bayern. Unsere Mannschaft muss morgen ab 14 Uhr schon an ihre Leistungsgrenzen gehen und den Heimkomplex endlich vergessen machen. Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Immer wieder Saarbrücken

Wieder kein Heimsieg

Schade, Löwen! Trotz ansprechender Leistung gab es im Spitzenspiel gegen die sehr kompakten Rostocker und trotz langer Überzahl (fast 50 Minuten) wieder keinen Heimsieg. Beim 0:0 gab es etliche gute Torchancen und man kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen, war das Aufbauspiel doch gegenüber den Vorwochen deutlich verbessert. So bleiben die Hanseaten weiter alles andere als ein Lieblingsgegner für 1860, das nun in den nächsten Spielen weiter alles versuchen sollte, oben dran zu bleiben. Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Wieder kein Heimsieg

Am Samstag gilt es!

Auch wenn die Hansakogge aus Rostock nicht unbedingt zu den Lieblingsgegnern unserer Löwen zählt: Am Samstag ab 14 Uhr gilt es für die Blauen, mit einem Heimsieg die neu entdeckten Ambitionen in Richtung 2.Liga nachdrücklich zu untermauern. Die letzte Heimpleite gegen Zwickau sollte nach dem Spielausfall in Lübeck aus den Köpfen sein und ohnehin muss es das erklärte Ziel sein, die mäßige Heimbilanz aufzupolieren. Ich drücke meine sämtlichen Löwendaumen – sind halt nur zwei – für einen Dreier, der auch in Anbetracht der schwierigen Aufgaben in den kommenden Wochen so was von wertvoll wäre. Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Am Samstag gilt es!

Spielausfall in Lübeck …

… kommt vielleicht nicht ganz ungelegen für unsere Sechziger, die so vor dem wichtigen Heimspiel gegen Rostock den Akku neu aufladen können. Unsere Mannschaft sollte weiter körperlich und mental daran arbeiten, die so unnötige Heimpleite gegen Zwickau ganz schnell vergessen zu machen und oben auf Schlagdistanz zu bleiben. Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Spielausfall in Lübeck …

Selbst am Tag danach …

lässt einen der tiefe Frust über die gestrige Heimniederlage gegen die biederen Gäste aus Zwickau nicht los. Der Chancenwucher in Halbzeit 1, das fast schon kopflose Anrennen nach der Pause. Die unerklärlich schwache Bilanz zu Hause mit mickrigen 17 Punkten gegenüber stolzen 20 Zählern auf den gegnerischen Plätzen. Die riesige Chance, auf Platz 1 zu springen. Der neu entfachte Löwenblues nur kurze Zeit nach dem tollen Kampfsieg daheim gegen das Spitzenteam aus Ingolstadt. Und doch und gerade jetzt gilt das Motto unseres Löwenlebens: Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Selbst am Tag danach …

Alptraumhaft

Ich hatte schon vor dem heutigen Heimspiel gegen Zwickau kein gutes Gefühl, was sich dann leider bewahrheitete. Nach drückend überlegener ersten Halbzeit und mehreren vergebenen Torchancen verfielen die Löwen nach der Pause leider wieder in das alte, planlose Fahrwasser der langen Bälle und kassierten eine völlig überflüssige 0:1 – Pleite gegen die Gäste aus Zwickau. Jammerschade, aber nach dem Seitenwechsel waren das leider nicht mehr die zuvor so selbstbewusst auftretenden Sechziger, auf die jetzt ohnehin ein ganz schweres Programm in den nächsten Wochen wartet und die von Trainer Michael Köllner wieder ganz schnell aufgebaut werden müssen. Nach dieser ebenso bitteren wie unnötigen Heimpleite, die sich bitteschön nicht zum Komplex ausweiten sollte und mich fatal an das Spieljahr 73/74 erinnert, als man nach einer tollen Serie auch daheim gegen Schweinfurt 05 mit 0:1 unterlag. Und dennoch und gerade heute sollte gelten: Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe !!!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Alptraumhaft