Linus Straßer in USA erneut auf Podium

Bei  den Slalomrennen in den USA und Kanada zeigte Skilöwe Linus Straßer gestern erneut eine Topleistung und landete am Ende als Dritter auf dem Podest. Nach dem ersten Durchgang lag er sogar in Führung, musste aber im zweiten Lauf der immer weicher werdenden Piste Tribut zollen.  Im Slalomweltcup liegt Straßer hinter dem Österreicher Feller weiterhin auf Platz 2,  eine ganz starke Leistung und Balsam für die Seelen der in diesem Winter alles andere als erfolgsverwöhnten deutschen Skisportfans.    Blau bleiben  …

 

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Linus Straßer in USA erneut auf Podium

Sechzig gewinnt plötzlich auch schwierige Spiele …

Keinen Pfifferling hätte ich nach der ersten Halbzeit auf die Löwen gegeben, war Gastgeber Verl doch in nahezu allen Belangen die bessere Mannschaft und in erster Linie war es Hiller und Verlaat zu verdanken, dasss hinten noch die Null stand.  Der Trainer muss die Pause genützt haben, denn nach dem Seitenwechsel agierte man in den Bereichen taktische Disziplin,  Zweikampfbereitschaft und Laufeinsatz wesentlich besser und kam nach schöner Vorarbeit des Comebackers Zwarts (letzter Einsatz im Oktober!)  durch Guttau , der gerade einen sehr positiven Lauf hat, zum goldenen Tor. Wenn man jetzt schon aus solchen Spielen drei Punkte holt … Die Bilanz der letzten 8 Spiele mit 18 Punkten von 24 möglichen, und das ohne eine einzige Niederlage ist unglaublich und darf durchaus ausgebaut werden.        Blau bleiben  …

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Sechzig gewinnt plötzlich auch schwierige Spiele …

Samstagsspiel in Verl

Die große Chance, am Samstag in Verl einen direkten Konkurrenten zu überholen, ist in Anbetracht der aktuellen Formstärke durchaus gegeben und außerdem könnte so der Kontakt zum Mittelfeld der Tabelle hergestellt werden.  Es wäre nach einigen Unentschieden der erste Auswärtsdreier unter Argirios Giannikis.  Blau bleiben  …

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Samstagsspiel in Verl

Andreas Brehme gestorben

Nach Uwe Seeler und Franz Beckenbauer ist mit Andreas Brehme ein weiterer bekannter Fußballspieler verstorben. Der Torschütze des einzigen Treffers im WM – Finale 1990 gegen Argentinien, der gleiche Jahrgang wie ich,  war bekannt für seine linke Klebe, verwandelte damals den siegbringenden Foulelfmeter in der  85. Spielminute nervenstark mit seinem schwächeren rechten Fuß. Sein Trainer damals: Franz Beckenbauer  … Ruhe in Frieden,  Andi Brehme!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Andreas Brehme gestorben

Offensive und defensive Gegensätze

Es ist schon sehr erstaunlich, wie stark die Defensive und wie mittelmäßig die Offensive der Löwen performen. Während die Münchner Offensive mit aktuell 30 Treffern eher im hinteren Drittel der Tabelle angesiedelt ist, gehört die Defensive mit 27 Gegentoren in aktuell 26 Spielen zu den stärksten der Liga und ist so ein wichtiger Erfolgsgarant. Unter dem neuen Trainer wurden in sieben Spielen nur  4 Gegentreffer kassiert und dies toppt sogar das Spitzenteam aus Regensburg,  das am Wochenende in einem völlig verrückten Spiel in Sandhausen nach einer  3:0  – Führung mit dem Tennisergebnis von 3:6 unter die Räder kam.  Blau bleiben  …

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Offensive und defensive Gegensätze

Auch „Arbeitsiege“ bringen drei Punkte – 1:0 vs. Halle!

Ich kann mich nicht an drei Heimsiege in Serie erinnern,  wobei Halle heute ein starker Gegner war, der 60 alles abverlangte und durchaus einen Punkt verdient gehabt hätte. So entschied das tolle Freistoßtor von Julian Guttau ein sehr kampfbetontes Spiel und den Löwen damit wohl bei 11 Punkten Vorsprung auf die Konkurrenz  den Klassenerhalt und sogar noch die Option auf einen guten Tabellenplatz.  Ein großes Lob an Trainer Argirios Giannikis,  dessen Bilanz mit  15 Punkten aus sieben Spielen sich absolut sehen lassen kann,  und das ohne eine einzige Niederlage.  Ein ganz großes Kompliment an ihn. Es gelang ihm, die zuvor so wackelige Defensive zu stabilisieren und die spielerische Qualität deutlich zu erhöhen,  Blau bleiben  …

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Auch „Arbeitsiege“ bringen drei Punkte – 1:0 vs. Halle!

Sonntag zur ungewöhnlichen Anstoßzeit gegen Halle

Um 19.30 Uhr spielt Sechzig am Sonntag gegen Halle, die aktuell auf Platz 16 liegen.  Ich hoffe sehr, dass die Mannschaft bei diesem dritten Heimspiel  in  Serie mit der gleichen Lauf – und Einsatzbereitschaft wie gegen Essen und Ingolstadt zu Werke geht und mit dem nächsten Sieg endgültig im gesicherten Mittelfeld ankommt.  Der Trainer wird schon die richtigen Worte finden.  Blau bleiben  …

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Sonntag zur ungewöhnlichen Anstoßzeit gegen Halle

Löwen weiter auf dem Vormarsch – 3:1 -Heimsieg !!

Nach Essen besiegten die Sechziger heute Abend mit Ingolstadt den nächsten Topgegner. Das Team von Extrainer Michael Köllner leistete zwar erbitterten Widerstand, musste sich aber der Wucht und Dynamik der Löwen beugen. Fynn Lakenmacher,der unter dem neuen Trainer wie ausgewechselt spielt, machte ein technisch blitzsauberes Tor zum 1:0 und seine vergebene Hundertprozentige kurz darauf darf man ihm auch aufgrund seiner kämpferisch wie spielerisch starken Leistung und der gezeigten Laufbereitschaft nachsehen. Ingolstadt enttäuschte nicht, legte sich aber in Person des eigenen Torwarts beim O:2 ein Osterei ins Nest. Nach dem Anschlusstreffer durch einen Elfmeter – auch hier war der hervorragende Rückhalt Marco Hiller fast noch dran – machte der eingewechselte Ouro Tagba mit dem 3:1 alles klar und sorgte dafür, dass die tolle Serie  weiter ausgebaut und der Sprung ins Mittelfeld geschafft wurde.  Ein Verdienst unseres neuen Trainers Argirios Giannikis!  Blau bleiben  … !!!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Löwen weiter auf dem Vormarsch – 3:1 -Heimsieg !!

Die Spannung steigt …

… vor dem morgigen bayerischen Duell gegen Ingolstadt mit unserem Extrainer Michael Köllner (16.30 Uhr) die Konkurrenz ließ heute Federn und auch der überzeugende Auswärtssieg der am Montag mit 2:0 verdient besiegten Essener beim Topteam Regensburg wertet die Leistung der Löwen deutlich auf. Heute Abend blicken aber alle nach Leverkusen , wo es gilt,  die langweilende  Serienmeisterschaft der Roten endlich  mal zu beenden.  Ich habe sowohl zu Leverkusen,  die 1975 in  meiner Krumbacher Heimat im Traingslager waren, als auch zum ebenfalls aus Krumbach stammenden Bayerncoach Thomas Tuchel Berührungspunkte, spielte ich doch mit Tuchels Vater einige Jahre in der gleichen Mannschaft und kenne Thomas seit dessen fünften Lebensjahr. Blau bleiben  …

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Die Spannung steigt …

Am Sonntag um 16.30 Uhr gegen Ingolstadt

Wenn es den Löwen gelingt, am Sonntag im bayerischen Duell gegen Ingolstadt an die Leistung vom Montag anzuknüpfen, dann sollte auch gegen das Team von Extrainer Michael Köllner ein gutes Ergebnis möglich sein. Die Donaustädter spielen eine hervorragende Saison und werden mit Sicherheit hoch motiviert sein.  Blau bleiben  …

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Am Sonntag um 16.30 Uhr gegen Ingolstadt