Derbysieger!

In einem packenden und kampfbetonten Derby kamen unsere Löwen heute Abend vor erneut ausverkauftem Haus zu einem verdienten 1:0-Sieg gegen den langjährigen Angstgegner Unterhaching. Toll vorbereitet von Steinhart und Mölders gelang Nico Karger in der Nachspielzeit der ersten Hälfte das umjubelte Tor. Nach der Pause verteidigten die Löwen um einen starken Keeper Marco Hiller aufopferungsvoll und setzten bei mehreren Kontern immer wieder gefährliche Nadelstiche. Insgesamt erneut eine geschlossene Mannschaftsleistung und am Schluss völlig verdiente drei Punkte, die uns mit nunmehr 40 Zählern stabil im oberen Mittelfeld und deutlich weg von der Abstiegsregion halten.
Chapeau, ihr leidenschaftlichen Derbysieger!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Derbysieger!

Big points in WW

Nach einer kämpferisch herausragenden Leistung entführten unsere Löwen mit einem 1:0 durch ein tolles Kopfballtor von Sascha Mölders nach prima Vorarbeit von Herbert Paul nicht unverdient drei wichtige Punkte vom Aufstiegsanwärter Wehen-Wiesbaden, sehr zur Freude der über 2000 mitgereisten und lautstarken Löwenfans. Nun warten alle gespannt auf das Derby am Dienstag im heimischen Grünwalder gegen Unterhaching.

Hervorzuheben ist diesmal unsere kompakte Abwehrleistung mit einem überragenden Kapitän Felix Weber.

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Big points in WW

Verschlafen am Faschingssonntag

Man kann unserer Mannschaft nach der heutigen 1:2-Heimniederlage gegen Hansa Rostock für den engagierten Einsatz in Halbzeit 2 wirklich keinen Vorwurf machen, wohl aber schon für die verschlafene erste Hälfte. Insgesamt war der Rostocker Sieg nicht einmal unverdient. Unsere Löwen ließen einfach zu viele Chancen vorne liegen und agierten hinten oft nachlässig. Nun wird hoffentlich auch der letzte Träumer von einem Durchmarsch in Liga 2 erkannt haben, dass es weiterhin nur um den Klassenerhalt in Liga 3 gehen wird. Und den werden wir schaffen! Aber bitte endlich mal ohne den Pyrowahnsinn der ewig gleichen Volltrottel in der Westkurve. Das muss mal gesagt sein. Dagegen ein dickes Kompliment den vielen fairen Löwenfans, die unseren langjährigen Exspieler Kai Bülow bei dessen Einwechslung mit einem wohlwollenden Applaus empfingen. Dessen Siegtor in der Relegation 2015 gegen Kiel ebenso wie sein offener und freundlicher Fanumgang unvergessen bleiben.

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Verschlafen am Faschingssonntag

Klassekampf der Löwen beim 2:1 in Cottbus belohnt!

Respekt, ihr Löwen. Gegen keineswegs schwache Cottbuser holte man verdient nach langer Zeit den zweiten Auswärtsdreier der Saison.
Man muss der Mannschaft ein großes Kompliment machen für die kompakte und geschlossene Teamleistung. Nach Toren des agilen Stefan Lex und des eingewechselten Prince Owusu machte man es am Schluss zwar noch mal unnötig spannend, aber insgesamt geht das Ergebnis gegen einen aufopferungsvoll kämpfenden Gastgeber in Ordnung.
Neben der starken Defensive seien der agile Nico Karger, dem leider ein verdienter Treffer verwehrt blieb, Aaron Berzel und der vorne unermüdlich rackernde Sascha Mölders ebenso wie Stefan Lex und Jan Mauersberger besonders hervorzuheben. Auch unser junger Keeper Marco Hiller wirkt immer souveräner und abgeklärter.
Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Klassekampf der Löwen beim 2:1 in Cottbus belohnt!

Löwenwahnsinn in Giesing

Ich geb es ja zu: Keinen Pfifferling hab ich mehr auf unsere Löwen gegeben, die im heutigen, so wichtigen Heimspiel gegen den seit Oktober sieglosen und von dessen Neutrainer Rico Schmitt gut eingestellten VFR Aalen bis zur 84. Minute in Rückstand lagen und schließlich nach einem abgefälschten Schuss von Daniel Wein und einem von Sascha Mölders klasse vorbereiteten Treffer des eingewechselten Neuzugangs Prince Owusu zu einem 2:1-Kampfsieg gegen einen Gegner von der Ostalb kamen, der 1860 alles abverlangte. Was für wichtige Beruhigungspunkte für uns Löwenfans und Trainer Daniel Bierofka, der sich direkt nach Spielende von seinem Vater Willi nach Hennef zur Fortführung seiner Prüfungen fahren ließ. Ein Riesenkompliment unseren Fans, die bei diesem nicht ausverkauften Montagsspiel die Mannschaft bis zum Schluss nach vorne gepeitscht hatten.

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Löwenwahnsinn in Giesing

Ein Sieg wäre so wichtig

Nach den Ergebnissen der Konkurrenz zählt morgen im Heimspiel gegen Aalen einzig und allein ein Dreier, um nicht in den Abstiegssumpf hineinzurutschen.

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Ein Sieg wäre so wichtig

Riesenrespekt, ihr Kampflöwen!

So wünscht man sich als jahrzehntelanger Löwenfan seine Mannschaft!
Mit einer überragenden kämpferischen Leistung erkämpften sich unsere Löwen heute ein hochverdientes 1:1 beim personell mit zahlreichen ehemaligen Bundesligakickern wie Matysek, Aigner, Beister oder Großkreutz aufgerüsteteten KFC Uerdingen. Herausragend dabei unser längere Zeit nur noch Bankdrücker-Kapitän Felix Weber mit überragendem Einsatz, der sich mit dem Ausgleichstor auch noch selbst belohnte. Insgesamt eine geschlossene, zum Teil auch spielerisch überzeugende Auswärtspartie der Löwen, die selbst nach der unnötigen gelb-roten Karte für Herbert Paul taktisch diszipliniert, mit riesigem Laufaufwand und als Team äußerst geschlossen mehr als verdient in der Duisburger „Enklave“ der Krefelder, überragend unterstützt von rund 1500 mitgereisten Fans, einen wichtigen und nicht unbedingt erwartbaren Auswärtspunkt mit nach Giesing nahmen.
Chapeau auch an Tormann Marco Hiller für eine grundsolide und stabile Vorstellung.
Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Riesenrespekt, ihr Kampflöwen!

Den Mut verloren …

Schade, dass es heute im Heimspiel gegen den spielstarken VFL aus Osnabrück nicht zu einem durchaus möglichen Punktgewinn reichte.

Beim 1:2 fielen beide Tore nach Stellungsfehlern im Defensivbereich. Nach der Pause zeigte unsere trotz der harten roten Karte für Berzel personell dezimierte Mannschaft ein engagierteres Spiel und kam durch Mölders zum nicht unverdienten Ausgleich. Warum ausgerechnet der Kämpfer vor dem Herrn einem Defensiven weichen musste, erschloss sich mir nicht ganz. Hatte unser Trainer in einer guten Phase seiner Mannschaft den Mut verloren und wollte den Punkt über die Zeit bringen?

Fakt ist, dass die Löwen spielerisch deutlich zulegen müssen, um auch 2019/2010 dritte Liga spielen zu können. Vieles war auch heute nur Stückwerk und vor allem die in der Vorrunde so gefährlichen Standards verpufften oft wirkungslos.

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Den Mut verloren …

Gelingt die Überraschung?

Eine schwere Aufgabe erwartet unsere Sechziger im morgigen Heimspiel gegen Tabellenführer Osnabrück. Dennoch bin ich eigentlich guten Mutes, dass unser Team mit einem ähnlich couragierten Auftritt wie im Hinspiel (2:2 nach 2:0-Führung) zumindest einen Zähler holen kann.

Die Fans sollten unsere Mannschaft in ihrer Außenseiterrolle stärken und beflügeln, dann ist sogar ein Dreier möglich.

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Gelingt die Überraschung?

Schneepunkt in Lotte

Bei äußerst widrigen Platzverhältnissen holten unsere Löwen aufgrund einer kämpferisch überzeugenden Vorstellung gestern einen Punkt in Lotte. Es war das erwartet schwere Auswärtsspiel. Der Punkt geht in Ordnung, auch wenn insgesamt noch mehr möglich gewesen wäre.

Ein Kompliment der Schiedsrichterin (!), die die meisten Situationen richtig beurteilte. Nach dem frühen Führungstor durch Nico Karger wäre sogar ein Sieg im Bereich des Möglichen gewesen, aber dazu hätte sich unsere Defensive beim Ausgleichstreffer geschickter anstellen müssen.
Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Schneepunkt in Lotte