Nächster Neuzugang bei den Löwen

Nach Rieder, Vrenezi, Lakenmacher, Skenderovic und Kobylanski ist der heute vorgestellte Christopher Lannert vom SC aus Verl bereits der sechste Neuzugang der Sechziger.
Ein vielseitig einsetzbarer Spieler, der alle (!) Spiele in dieser Saison absolvierte und im Nachwuchs bei 1860 spielte. Jetzt fehlt noch ein kopfballstarker Mann für die Innenverteidigung .

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Nächster Neuzugang bei den Löwen

Sympathien für den FCK

Auch wenn die Fanfreundschaft zwischen 1860 und dem FCK in den letzten Jahren etwas abgekühlt ist, so gelten meine Sympathien heute Abend eindeutig den Pfälzern und nicht Dresden mit seinem militant aggressiven Fanpublikum.
Übrigens hatten unseren Löwen am Ende der Saison 21/22 ganze zwei Punkte auf den dritten Platz des FCK gefehlt.
Auch das gestrige Relegationsspiel zwischen dem HSV und Hertha hatte eine ganz besondere Note, dass ausgerechnet Ur – HSV ler Felix Magath seinen Herzensverein in die zweite Liga zurückschickte. Jener Magath, der 1983 eben diesen HSV mit einem fulminanten Weitschuss gegen den haushohen Favoriten Juventus Turin mit seinem Topstar Platini zum Sieg im Landesmeistercup geschossen hatte.
Solche Geschichten schreibt nur der Fußball …

Blau bleiben …

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Sympathien für den FCK

Dramatisches Pokalfinale

Über 120 Minuten plus Elfmeterschießen lieferten sich Favorit Leipzig und Freiburg gestern ein packendes Finale im DFB – Pokal, das der sogenannte Rasenballclub aufgrund einer kämpferischen Topleistung in langer Unterzahl nicht unverdient im Elfmeterschießen gewann. Spielerisch war das Pokalfinale keine Offenbarung, dafür kämpferisch und von der gezeigten Leidenschaft herausragend.
Blau bleiben…

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Dramatisches Pokalfinale

Pyro und Selbstdarstellung

Platzstürme und Pyro … Viele Fans werden im modernen Fußball immer mehr zu Selbstdarstellern. Statt einem Team nach sportlichen Erfolgen die gebührende Anerkennung auf der wohlverdienten Ehrenrunde zu gewähren, wird mitten in einer großen Menschenmenge gefeuert, was das Zeug hält.
Es ist ein kleines Wunder, dass dabei und bei den immer mehr in Mode kommenden Platzstürmen nicht mehr Menschen Schaden genommen haben. Auch gestern vor dem Römer in Frankfurt waren die Spieler – und die sollten eigentlich im Mittelpunkt stehen – längere Zeit im Pyronebel nicht zu sehen. Viele werden jetzt nicht meiner Meinung sein und die beiden oben beschriebenen Phänomene für gut heißen.
Ich werde aber weiterhin zu meiner Meinung stehen.

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Pyro und Selbstdarstellung

Statistik Teil 3

Höchste Siege: Freiburg (H) 6:0, Duisburg (A) 6:0

Höchste Niederlagen: Magdeburg (H) 2:5
Magdeburg (A) 0:4

Nach 0:2 – Rückstand noch gewonnen: Wehen, Duisburg (H)

Beste Neuzugänge : Bär, Deichmann
Überraschung: Lang, Mugalla
Größtes Verletzungspech: Willsch, Wein

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Statistik Teil 3

Magische Nacht in Sevilla

Was mit Leidenschaft, Siegeswille und großartiger Unter- stützung der eigenen Fanschar möglich ist, demonstrierte die Frankfurter Eintracht, der Tabellenelfte in der Bundesliga, gestern in der subtropischen Nacht in Sevilla. Kein Vergleich zu den mauen Leistungen eines deutschen Serienmeisters gegen Villareal in der CL.
Nach gutklassigen und dramatischen 120 Minuten siegten die Hessen im Elfmeterschießen und holten sich gegen die als leichter Favorit ins Rennen gegangenen Rangers aus Glasgow verdientermaßen den Titel in der Europaleague.
Für den deutschen Fußball eine großartige Sache und ein Riesenkompliment an Mannschaft und Staff.
Blau bleiben und nächstes Jahr genauso abfeiern – am besten so wie gestern ohne Platzsturm – ihr Löwen, denn die Mannschaft steht im Mittelpunkt und hat sich wie gestern die Ehrenrunde verdient.

Nächster Neuzugang: Martin Kobylanski (Braunschweig)
Und jetzt noch defensiv nachlegen, unbedingt!!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Magische Nacht in Sevilla

Statistik Teil 2

Saisonstatistik 2021/22, Teil 2:

Tore: 67 (Platz 2), Gegentore: 50 (nur Platz 11!), hier muss der Hebel angesetzt werden !!!
Beste Scorer: Bär (21 + 7), Lex (7 +17) Biankadi (9+6)

Marcel Bär damit auf Platz 2, Stefan Lex auf Platz 3 in der Liga!
Löwentorschützen:
Bär 21, Biankadi 9, Lex 7, Neudecker 6, Mölders 5,
Greilinger, Goden, Tallig und Deichmann je 3,
Belkahia, Steinhart, Dressel je 2, Wein 1

17 Siege, 10 (!) Unentschieden, 9 Niederlagen

Gelbe Karten: Belkahia 9, Steinhart 8, Neudecker, Salger 7
Rote Karten: keine !!!
Einsätze: Bär, Dressel je 37, Hiller, Deichmann 35
Lex 31

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Statistik Teil 2

Neuzugänge im Löwenrudel

1860 präsentiert schon die ersten Neuzugänge!
Als da wären: Allrounder Tim Rieder kehrt zu 60 zurück.
Meris Skenderovic aus Mazedonien, ein torgefährlicher Stürmer wechselt vom Regionalligisten Schweinfurt 05. Albion Vrenezi kommt wie Rieder von Türk Gücü München. Weitere Transfers sollen in den nächsten Tagen präsentiert werden, auch um Trainer Michael Köllner einen in der Breite deutlich ausgewogeneren Kader zur Verfügung stellen zu können.
Nachtrag vom 18.5.22: Fynn Lakenmacher, Stürmer, kommt von Absteiger Havelse.

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Neuzugänge im Löwenrudel

Eine erste Bilanz der Löwensaison 21/22

In unregelmäßigen Abständen möchte ich eine Bilanz des Spieljahres 21/22 aus Löwensicht ziehen.
Beginnend mit den Punktebilanzen aus Vor – und Rückrunde.
Während die Vorrunde mit mäßigen 25 Punkten enttäuschend verlief, konnten in der Rückrundentabelle beachtliche 36 Zähler geholt werden, wobei auch hier wertvolle Punkte etwa gegen Saarbrücken oder in Meppen in der Nachspielzeit „verschenkt“ wurden. Unglaublich, dass am Ende nur ganze zwei Punkte auf Kaiserslautern und deren drei gegen die Eintracht aus Braunschweig fehlten!
Außerdem: Heimspiele 31 Punkte, Auswärtsspiele 30 !

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Eine erste Bilanz der Löwensaison 21/22

Tennisergebnis zum Saisonende

Was für ein Finale auf Giesings ausverkauften Höhen beim 6:3 gegen spielstarke Dortmunder Talente, durchaus ein Spiegelbild der ganzen Saison. Schnelle Führung durch Bär und den heute überragenden Lex, danach wieder die bekannten Nachlässigkeiten im defensiven Verbund , ehe die fulminante zweite Halbzeit die offensiven Stärken dieser Löwenmannschaft zum Ausdruck brachte. Weitere Tore des unermüdlichen und sehr mannschaftsdienlichen Bär, sowie Treffer des starken Biankadi, von Deichmann und von Abgang Dressel sorgten für Begeisterung auf Giesings Höhen. Somit darf 1860 auch nächste Saison im DFB – Pokal ran. Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Nachtrag: Die A- Junioren der Löwen schafften heute Abend mit einem 4:0 gegen Memmingen nach fünf Jahren den Wiederaufstieg in die Bundesliga. Chapeau!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Tennisergebnis zum Saisonende