Arbeitssieg

Einen anderen Begriff kann ich für das heutige 2:1 gegen kampfstarke Hallenser nicht finden. Das frühe 1:0 durch den agilen Stefan Lex brachte nicht die erhoffte Sicherheit und nach dem Ausgleich der Gäste sorgte der erneut vorbildlich kämpfende Sascha Mölders für den so wichtigen Sieg und dafür, dass zumindest noch eine theoretische Chance auf den Aufstieg vorhanden ist.

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Arbeitssieg

Unbedingt lesen!

Liebe Löwen, bitte lest unbedingt den heutigen Leitartikel von Arik Steen im Löwenmagazin. Einfach nur grandios! Ganz lieben Dank dafür. Arik, du bist ein LÖWE!

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Unbedingt lesen!

Jammerschade – 60 halt

Was hatte ich inständig auf ein tolles Ende dieser insgesamt positiven Saison gehofft. Aber 60 wäre nicht 60, wenn es darum geht, so tolle Serien innerhalb von wenigen Tagen in die Tonne zu treten. Überlegenheit über weite Strecken des Spiels und trotzdem mit 0:2 bei Viktoria Köln die dritte Niederlage in den letzten vier Spielen. Der Trainer hat ja mit seinen Personalrochaden vieles versucht, aber damit leider kein Glück gehabt. Jammerschade.

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Jammerschade – 60 halt

Zurück in der Realität

Schade. Die beiden Heimniederlagen in dieser englischen Woche, vor allem das heutige 0:1 gegen sehr kompakte Rostocker um Kai Bülow, zeigten eindringlich auf, dass dieser Löwenmannschaft noch ganz viel fehlt, um ernsthaft ans Tor zur zweiten Liga anzuklopfen. Zu berechenbar und bieder war das Aufbauspiel, so dass die Rostocker eigentlich nie echt unter Druck gerieten. Natürlich fehlt gerade in solchen Spielen die Unterstützung durch die eigenen Fans. Die Mannschaft wirkte aber nicht frisch genug, um heute Zählbares mitzunehmen. Zwar besteht schon noch eine gewisse Hoffnung, dass man noch mal oben anklopfen könnte, aber dazu müssten einige Spieler wieder ihrem Status als Leistungsträger gerecht werden. Schade, Löwen!

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Zurück in der Realität

Servus, Kai!

Mehr oder weniger zufällig lese ich gerade bei Sportbild online, dass Kai Bülow zum Saisonende seine Karriere als Profifußballer beenden wird, auch um mehr Zeit mit seiner Familie verbringen zu können. Zuletzt war Kai aufgrund langwieriger Verletzungen außer Gefecht, so dass auch nicht mit einem Einsatz am Samstag gegen seinen Exverein 60 zu rechnen sein dürfte. Mit seiner freundlichen und aufgeschlossenen Art ist er bei ganz vielen Löwen in sehr guter Erinnerung geblieben, natürlich auch mit seinem Siegtor gegen Kiel in der Relegation 2015, das ich und wohl viele andere Löwen sich immer wieder gerne bei YouTube anschauen. Eine schöne Zeit nach dem Profifußball wünscht Dir in alter Verbundenheit

Dein Uli

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe! Auch an der Ostseeküste!

Übrigens: Servus in Bayern heißt Tschüß und auf Wiedersehen!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Servus, Kai!

Charaktertest …

… bestanden. Einer sehr durchwachsenen ersten Hälfte ließ die von Michael Köllner heute auf 8 (!) Positionen veränderte Löwenmannschaft am Abend in Düsseldorf einen extrem wichtigen 3:1-Auswärtssieg gegen den KFC Uerdingen folgen. Der Trainer ging hohes Risiko und die Mannschaft belohnte dies zu Beginn der englischen Wochen. Ein Traumtor des ansonsten selten als Vollstrecker hervorgetretenen Christian Böhnlein, ein Superkonter über Stefan Lex und den eiskalt abschließenden Leon Klaasen und der überlegte Abschluss des ebenfalls eingewechselten Efkan Bekiroglu sorgten für diesen so wichtigen Auswärtsdreier und dafür, dass 60 weiter in Schlagdistanz zu den Aufstiegsplätzen bleibt.

Alles richtig gemacht, Michael Köllner! Blau bleiben …

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Charaktertest …

Ende der Serie

Die Kickers aus Würzburg beendeten nicht nur die tolle Serie von 16 Spielen ohne Niederlage, sondern entwickeln sich immer mehr zum Angstgegner der Löwen, die am Ende der englischen Woche nicht die Dynamik und Wucht entwickeln konnten, die nötig gewesen wäre, um diesen sehr kompakten Gegner zu bezwingen. Dazu ein kapitaler Torwartfehler des zuletzt so starken Marco Hiller und wieder einmal verpasste man es, sich ganz oben festzubeißen. Schade! Das 1:2 war unnötig, aber nicht unverdient.

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Ende der Serie

Abgeklärt

Ich bin schon sehr erstaunt, wie abgeklärt unsere Löwen heute auf dem „Geister- Betzenberg“ agierten und sich auch durch den schnellen Rückstand nicht aus dem Konzept bringen ließen und durch das Tor von Stefan Lex mehr als verdient einen Punkt beim 1:1 mit nach München nahmen.

Erneut taktisch hervorragend von Trainer Michael Köllner eingestellt, war die Mannschaft am Ende dem Sieg näher als der Gastgeber. Wir bleiben oben dran!

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Abgeklärt

Blickpunkt FCB

Nach langer, langer Zeit habe ich mir gestern mal wieder die sogenannte Sportsendung „Blickpunkt Sport “ angetan. In der Hoffnung, dass das gestrige Spitzenspiel der dritten Liga nicht erst in den letzten fünf Minuten abgenudelt werden würde.

Unglaublich, was es da zu sehen gab. Eine einzige, über eine Stunde lange unterwürfige Hofberichterstattung über Münchens Zweitgeborenen im Fußball, mit einem total in die Länge gezogenen Gespräch mit deren neuem Präsidenten, dessen Bruder einst erfolgreich für 60 kickte.

Danach eine längere Story über eine andere Sportart, die Basketballer des … FCB. Da fehlen einem die Worte.

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Blickpunkt FCB

Ihr Wahnsinnslöwen!!!

Wie schon gegen Chemnitz erneut ein unglaubliches Comeback unserer Löwen und das gegen den seit 17 Spielen ungeschlagenen Tabellenführer MSV Duisburg !!! Selbst ein erneuter 0:2 -Rückstand gegen lange Zeit souveräne Meidericher war für Köllners Charaktertruppe kein Grund zur Selbstaufgabe. Die körperliche Topfitness dokumentiert die sensationelle Aufholjagd durch die Treffer von Dressel, Bekiroglu und Owusu in der Schlussphase. Chapeau, ihr wieder einmal charakterstarken Aufhollöwen für diesen grandiosen Auftakt – leider ohne Fans. Wie hätte da das altehrwürdige Sechzgerstadion gebebt!

Blau bleiben – es gibt keine bessere Farbe!

Veröffentlicht unter Leos Blau-derei | Kommentare deaktiviert für Ihr Wahnsinnslöwen!!!